Press Release

November 1, 2017

OpenX besetzt Spitzenplatz als globaler Ads.txt Partner für Premium Publisher

Eine comScore-Umfrage unter 1.000 Publishern hat ergeben, dass OpenX die Nummer 1 un-ter den unabhängigen ads.txt-Partnern ist

MÜNCHEN, LOS ANGELES & NEW YORK, 1. November 2017 – OpenX, ein weltweit führender Anbieter programmatisch ausgelieferter Werbung, ist bei einer globalen Umfrage von comScore unter 1.000 Publishern zur Umsetzung der IAB-Initiative ads.txt (Authorized Digital Sellers) als bevorzugter Partner ausgewiesen worden. Die comScore Prüfung, die bis Oktober 2017 andauerte, hat ergeben, dass wesentlich mehr Premium-Publisher, OpenX als bevorzugten Verkäufer angegeben haben, als jede andere unabhängige Exchange. Dabei ist die OpenX Exchange einer der am weitesten verbreiteten Partner unter den 1.000 Publishern, die von comScore neben der Google DFP als zweitgrößter Werbepartner genannt wird.

Ads.txt ist eine Brancheninitiative, die sich sehr ernsthaft mit den Qualitäts- und Betrugsproblemen befasst, die sich aus dem nicht autorisierten Weiterverkauf und in vielen Fällen der Fälschung von Publisher-Inventar ergeben. Ads.txt bietet eine einfache und sichere Methode für Publisher, den Unternehmen, denen sie vertrauen, öffentlich zu vermitteln, dass sie ihr digitales Inventar verkaufen, umso für mehr Transparenz in der Lieferkette digitaler Medien zu sorgen. Der Ergebnisbericht stellte fest, dass weit mehr als ein Drittel der Premium-Publisher bisher auf ads.txt umgestiegen sind. Laut einer weltweiten Studie von Ad Ops Insider aus September 2017 hat ein Publisher durchschnittlich nur fünf vertrauenswürdige, qualitativ hochwertige Exchanges, die mittels ads.txt identifiziert wurden und damit autorisiert sind, das Inventar zu verkaufen.

„Domainfälschung oder Domain-Spoofing, wie es in der Branche genannt wird, ist kein opferloses Verbrechen. Es reduziert die Einnahmen der Publisher, verwässert ihre Marke und hält Werbetreibende von ihrer beabsichtigten Konsumentenansprache ab”, sagt Tim Cadogan, CEO von OpenX. „OpenX ist seit Jahren führend im Kampf gegen Fraud, um ein hochwertigeres Werbe-Ökosystem aufzubauen. Wir freuen uns sehr, dass die Publisher unser Engagement anerkennen, indem sie unsere Exchange als einen ihrer vertrauenswürdigsten Partner auswählen.“

„Business Insider war einer der ersten globalen Publisher, der sich als Befürworter der Initiative von ads.txt stark machte und diese unterstützte, um der Bedrohung von Marken und Publishern durch Domain-Spoofing entgegenzuwirken”, erklärt Jana Meron, VP of Programmatic Strategy bei Business Insider. „Ads.txt ermöglicht es Business Insider, die qualitativ hochwertigen Partner zu identifizieren, denen wir vertrauen, um unser Inventar zu verkaufen und stellt sicher, dass Käufer tatsächlich die von ihnen beabsichtigten Markenschutzverpflichtungen der Verbraucher erfüllen. Als eine der qualitativ hochwertigsten Exchanges, mit denen wir zusammenarbeiten, freuen wir uns, OpenX als Partner in unseren ersten ads.txt Rollout aufgenommen zu habe. Es bestärkt uns darin, unsere Partnerschaft fortzusetzen, um eine starke und vertrauenswürdige Zukunft für digitale Werbung aufzubauen.